B2B
05.11.2013

Justin Bieber investiert in Teenager-Social-Network

Starmusiker Justin Bieber ist einer der ersten Investoren für das Social Network “Shots of Me”, das Spielehersteller RockLive speziell für Teenager entwirft.

Wie CNN berichtet, hat Justin Bieber unlängst eine 1,1 Millionen Dollar schwere erste Finanzierungsrunde für “Shots of Me” angeführt. Das Teenager-Social-Network soll in den nächsten Tagen als iOS-App auf den Markt gehen und speziell auf die Online-Bedürfnisse einer jungen Klientel eingehen. Biebers Engagement dafür stammt wohl aus einer bestehenden Bekanntschaft mit Entwickler RockLive.

“Er war bereits sehr involviert in unsere Produkte, half uns Dinge zu testen und gab uns Feedback”, erzählt RockLive-CEO John Shahidi. “Als wir ihm erzählten, dass wir ein Social Network für Teenager kreieren wollten, die anspricht, was sie auf keinem anderen Netzwerk finden und das mit Dingen wie Cyber-Bullying umgeht, da leuchteten seine Augen einfach auf.”

Die Stimmungsaufhellung sollte Bieber, der gerade eben ein Konzert in Sao Paulo abbrach, weil man ihn mit einer Plastikflasche beworfen hatte, gelegen kommen. Neben Bieber ist auch ein weiterer Prominenter mit von der Partie der ersten Geldgeber für das Projekt: Der Boxer Floyd Mayweather. Bieber als Aushängeschild sollte die Zielgruppe allerdings wesentlich spezifischer ansprechen. Auf Twitter alleine folgen dem Musiker über 46 Millionen Fans.