B2B
02/21/2019

Leasing-Option für Tesla Model 3 geplant

Wer das Geld für ein Tesla Model 3 nicht flüssig hat, könnte schon bald mit Leasing eine Alternative bekommen.

Das Tesla Model 3 könnte schon bald neuen Käuferschichten zugänglich gemacht werden, die zwar über einen guten Verdienst, aber keine großen Ersparnisse verfügen. Denn wie der US-Blog electrek berichtet, plant Tesla eine Leasing-Option für sein Model 3 anzubieten. Einer internen E-Mail zufolge soll das Leasing-Programm bereits in den kommenden Wochen angekündigt werden. Tesla hat das Dokument bestätigt, warnt nun aber vor zu großen Erwartungen.

Zwei Wochen wohl unrealistisch

Man habe noch keine Entscheidung getroffen, wann die Leasing-Option für das Model 3 eingeführt werde. Es werde aber sicher noch länger dauern, als die im E-Mail genannten zwei Wochen. Auch Elon Musk hat bereits diesbezüglich Stellung genommen, und zwar im Gespräch mit Analysten nach Bekanntgabe des vergangenen Umsatzquartals. Er stellte darin in Aussicht, dass man die Leasing-Variante zwar noch in diesem Jahr anbieten wolle. Aktuell wolle man dies noch nicht tun, da es den Finanzausblick von Tesla trüben würde.

Unklar ist außerdem, in welchen Ländern die Option angeboten wird. Es wird erwartet, dass zunächst wohl nur US-Kunden in den Genuss eines entsprechenden Leasing-Programms kommen werden. Tesla zufolge machen die aktuellen Leasing-Verkäufe nur 20 Prozent beim Model S und Model X aus.