Recht
02/28/2012

Microsoft beschwert sich bei EU über Google+

Scharfer Wettbewerb zwischen den beiden US-Konzernen

Der US-Softwarekonzern Microsoft und mehrere andere Unternehmen haben sich nach Angaben von Insidern bei der EU-Kommission über das neue soziale Netzwerk von Google beschwert.

Wie zwei mit der Sache vertraute Personen am Dienstag erklärten, wurde die Beschwerde gegen Google+ informell vorgebracht. Einzelheiten zum Inhalt wurden nicht bekannt.

Die EU-Kommission und Microsoft lehnten eine Stellungnahme ab. Die beiden US-Technologie-Riesen liegen im scharfen Wettbewerb. Google hatte das soziale Netzwerk Google+ im vergangenen Juni gestartet.

Mehr zum Thema

  • Nutzer nur 3,3 Minuten pro Monat auf Google+
  • Google+: Pseudonyme mit Einschränkungen
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.