B2B
12.02.2016

Patentklage gegen Apple wegen Force Touch

Das auf haptische Technologien spezialisierte US-Unternehmen Immersion hat eine Patentklage gegen Apple eingebracht.

In der am Donnerstag vor einem Gericht im US-Bundesstaat Delaware eingebrachten Klage wirft Immersion Apple die Verletzung seiner Patente bei neuen iPhone- und Apple-Watch-Modellen vor, berichtet re/code.

Konkret geht es um die bei den Geräten eingesetzte Force-Touch- und 3D-Touch-Technik. Sie erkennt, wie fest Nutzer auf das Display drucken, und reagiert entsprechend darauf. So führt etwa leichtes Tippen zu einer Vorschaufunktion, bei festem Drücken, werden Dateien oder Programme geöffnet.

Immersion, das seit 1993 an haptischen Technologien arbeitet, und sie unter anderem Medizintechnik- und Elektronikhersteller lizenziert, fordert nun von Apple Schadenersatz in nicht näher spezifierter Höhe.