© AP / Erin Hooley

B2B
03/08/2019

Pokemon Go hat 2,45 Milliarden US-Dollar eingespielt

Das Augmented-Reality-Spiel ist damit das umsatzstärkste Pokémon-Spiel für Smartphones.

Wie Variety berichtet, haben User bisher 2,5 Milliarden US-Dollar für Pokémon-Smartphone-Spiele ausgegeben. Das sind insgesamt sechs Spiele: Pokémon Go, Pokémon Shuffle, Pokémon Duel, Pokémon Quest, Pokémon: Magikarp Jump und Pokémon TCG Online.

Wenig überraschend macht Pokémon Go den Löwenanteil davon aus. Das im Jahr 2016 erschienene Spiel hat weltweit bisher 2,45 Milliarden US-Dollar Umsatz gemacht. Die Nummer zwei ist Pokémon Shuffle mit 25 Millionen US-Dollar, das 2015 veröffentlicht wurde.

Am meisten haben Spieler in den USA für Pokémon-Games ausgegeben: 875 Millionen US-Dollar. Danach folgt Japan mit 725 Millionen US-Dollar. Insgesamt wurden alle Pokémon-Smartphone-Spiele 640 Millionen mal heruntergeladen. 550 Millionen davon entfallen auf Pokémon Go.