B2B
01.12.2017

Porsche: Tesla hat uns Kunden weggeschnappt

Der Nordamerika-Chef von Porsche zollt Tesla Respekt. Einige Kunden seien wahrscheinlich übergelaufen, weil sie bei Tesla fanden, was Porsche ihnen nicht bieten konnte.

"Wir respektieren Tesla sehr", meint Porsche Cars North America CEO Klaus Zellmer zur Marktsituation bei Elektroautos. "Ich bin mir sicher, es gibt Porsche-Kunden, die in Bezug auf Konnektivität, Digitalisierung im Auto und Elektroantrieb bei Porsche nicht das fanden, was sie wollten - also kauften sie es woanders", zitiert CNBC den Manager. Speziell das Tesla Model S habe den Elektroautomarkt revolutioniert.

Porsche will aber auf den Rivalen aufholen. 2015 kündigte der deutsche Sportwagenhersteller den Mission E an, ein Elektroauto, das mit den Fahrleistungen des Model S mithalten kann. Der Porsche Mission E soll mit einer Akkuladung 500 Kilometer weit kommen. Von Null auf 100 km/h soll das Auto in 3,5 Sekunden beschleunigen. Wie BGR berichtet, wird es allerdings interessant sein zu beobachten, wie Porsche auf den neuen Tesla Roadster reagiert. Dieser erreicht 100 km/h aus dem Stand in zwei Sekunden.

Porsche: "Mission E"

1/5

Porsche Mission E

Mission E Porsche

Mission E Porsche

Mission E Porsche

Porsche Mission E