Finanzen
04/13/2012

SAP verzeichnet gutes erstes Quartal

Trotz Rückgang in den USA

Europas größter Softwareanbieter SAP hat im ersten Quartal Umsatz und Betriebsgewinn gesteigert und die Jahresprognose bestätigt. Der Software-Umsatz erhöhte sich nach vorläufigen Berechnungen um vier Prozent auf 637 Millionen Euro, wie das im Dax notierte Unternehmen am Freitag überraschend mitteilte. Dabei war das Geschäft in den Wachtumsmärkten Asiens und in Deutschland besonders stark.

Rückgänge verzeichnete SAP in den USA. Im weltgrößten Softwaremarkt schrumpfte der Umsatz geringfügig. Die Schwierigkeiten im Vertrieb seien aber gelöst worden, hieß es seitens der Walldorfer. Vor wenigen Tagen wechselte SAP den USA-Chef aus. Das Betriebsergebnis legte von Januar bis März um sieben Prozent auf 834 Millionen Euro zu und soll im Gesamtjahr währungsbereinigt zwischen 5,05 und 5,25 Milliarden Euro liegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.