B2B
08.09.2016

Super Mario für iPhone: Nintendo-Aktienkurs hebt ab

Die Ankündigungen von Super Mario Run für iPhone 7 und Pokemon Go für die Apple Watch 2 beim gestrigen Apple-Event sorgt für Börsen-Euphorie um Spielekonzern Nintendo.

Die Ankündigung von Apple, das weltweit beliebte Handyspiel Pokemon Go werde es noch diesen Monat für die Smartwatch und das Spiel Super Mario Run voraussichtlich im Dezember fürs neue iPhone geben, hat die Aktie von Nintendo abheben lassen. Der Kurs des Videospielekonzerns stieg am Donnerstag zu Handelsbeginn an der Börse von Tokio um 18 Prozent.

Der Wert der Nintendo-Aktie hatte sich angesichts der weltweiten Begeisterung für Pokemon Go im Juli zeitweilig verdoppelt. Apple hatte am Mittwoch mitgeteilt, das Spiel Super Mario Run werde exklusiv auf dem neuen iPhone 7 laufen. Es soll im Dezember verfügbar sein. Pokemon Go soll es bereits diesen Monat auf der neuen intelligenten Uhr Apple Watch Series 2Smart Watch geben.

Nintendo hat Pokemon Go zwar nicht entwickelt - es stammt aus dem Hause von Niantic, einer Google-Abspaltung. Nintendo unterstützte lediglich seine Tochter The Pokemon Company und Niantic. Doch die Anleger glauben, dass die Begeisterung für Pokemon Go auch den Mutterkonzern beflügeln wird. Der Hype wird als gutes Zeichen für Nintendos recht späten Einstieg in das Geschäft mit Spiele-Apps gewertet.