Termin
09/22/2011

T-Mobile-USA: US-Gericht verhandelt im Februar

US-Justizministerium hat kartellrechtliche Bedenken wegen Verkauf an AT&T

Der geplante Verkauf der US-Telekom-Tochter T-Mobile an den Branchenprimus AT&T beschäftigt Anfang 2012 die US-Justiz. Als Termin für die Verhandlung setzte eine Richterin am Mittwoch den 13. Februar fest. Das US-Justizministerium macht kartellrechtliche Bedenken gegen das milliardenschwere Geschäft geltend. Die Telekom hatte im März angekündigt, dass sie T-Mobile USA für 39 Milliarden Dollar (28,6 Mrd. Euro) an AT&T verkaufen will.

Mehr zum Thema