B2B
29.06.2011

Twitter-Mitbegründer: Neustart mit alter Firma

Biz Stone will, mit anderen Mitbegründern des Kurznachrichtendienstes, das Unternehmen wiederbeleben, das Twitter ursprünglich zu seinem Erfolg verholfen hat.

Die Obvious Corporation will ein System entwickeln, „das Menschen hilft, gemeinsam die Welt zu verbessern“. Für Stone ist es ein „Traum, der wahr wird“, wie er in seinem Blog schreibt. Als Unterstützung hat er sich mit Evan Williams einen weiteren Mitbegründer von Twitter an Bord geholt. Jener hat den Führungsposten bei Twitter im Oktober 2010 abgegeben, sein Nachfolger wurde Dick Costolo. Als Dritter im Bunde ist noch Jason Goldman dabei, er hat unter anderem das Projekt Blogger.com für Google geleitet und war danach ebenfalls führender Mitarbeiter bei Twitter.

Stone wird somit nicht mehr vollbeschäftigt bei Twitter sein. Zwar wird er nach eigenen Aussagen partiell mitarbeiten, sein Hauptfokus liege jedoch bei dem Neustart von The Obvious. Das Unternehmen wurde ursprünglich 2003 gegründet und kaufte mehrere Web-Unternehmen auf, darunter auch Twitter. Im April 2007 wurde der Microbloggingdienst schließlich ein eigenständiges Unternehmen.

Mehr zum Thema