Zuwachs
05/12/2011

United Internet steigert Gewinn

Das Mutterunternehmen von GMX und Web.de verzeichnet fast 10 Millionen Kunden

Der deutsche Internetdienstleister United Internet hat zum Jahresauftakt trotz hoher Vertriebs- und Entwicklungskosten mehr verdient. Der Gewinn vor Steuern sei um 13,5 Prozent auf 64,8 Mio. Euro geklettert, teilte die Konzern-Mutter von 1&1, GMX und Web.de am Donnerstag in Montabaur mit. Der Erlös legte um knapp acht Prozent auf 498,6 Mio. Euro zu. Bei der Kundenzahl steuert United Internet auf die Marke von zehn Millionen zu. In den ersten drei Monaten des Jahres warb das Unternehmen 210.000 neue Kunden und kam Ende März auf 9,97 Millionen Kunden. Bis Ende des Jahres will Unternehmenschef Ralph Dommermuth knapp 10,5 Millionen Kunden unter Vertrag haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.