B2B
22.01.2018

US-Ratingagentur startet Bewertungen für Kryptowährungen

Die unabhängige Ratingagentur Weiss Ratings aus den USA beginnt in zwei Tagen mit der Bewertung von Kryptowährungen.

Inkludiert sind zu Beginn die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash, Cardano, NEM, Litecoin, Stellar, EOS, IOTA, Dash, NEO, TRON, Monero und Bitcoin Gold. Das Unternehmen Weiss Ratings kündigt allerdings an, auch „viel mehr“ Kryptowährungen aufnehmen zu wollen. Das erste Rating startet am 24. Jänner und ist das erste von einer Finanzratingagentur. Dazu werden tausende Datenpunkte von jeder Coin-Technologie bewertet sowie die Nutzung und Handelsmuster, wie die Agentur selbst vermeldet.

„Viele Kryptowährungen sind undurchsichtig und zu viel gehypt und anfällig. Der Markt braucht Klarheit und die können nur robuste, unabhängige Ratingagenturen zur Verfügung stellen“, sagt Weiss Ratings-Gründer Martin D. Weiss. Die Finanzratingagentur gibt es seit 1971.