Vom Geschichtenerzählen in Computerspielen

© Stageconf

StagConf
05/09/2012

Videos zu Storytelling-Konferenz veröffentlicht

Die Veranstalter der Wiener Stag-Konferenz veröffentlichte nun erste Mitschnitte des Vortrags von Game Designer Hal Barwood. Die restlichen Vorträge sollen folgen. Im Blogeintrag nahm man auch zu einer möglichen Fortsetzung der Veranstaltung Stellung.

Die

(kurz für Storys and Games) beschäftigte sich im vergangenen Oktober mit dem modernen Geschichtenerzählen in Videospielen. Dafür konnten zahlreiche internationale Koryphäen wie Hal Barwood und
gewonnen werden, die im Naturhistorischen Museum über die Zukunft der Videospielindustrie und neue Möglichkeiten des Storytelling sprachen. Nun wurde der erste Vortrag mitdem berühmten Game Designer Hal Barwoodonline gestellt. Barwood wurde vor allem für seine Arbeiten an den LucasArts-Spielen der Indiana Jones-Reihe bekannt, die auch heute noch Kultstatus genießen. Weitere Aufzeichnungen, unter anderem von den Vorträgen von Lee Sheldon, Richard Dansky und James Wallis, sollen folgen.

Die Veranstalter der Stag nahmen auch zu einer möglichen Fortsetzung der Konferenz in diesem Jahr Stellung. Denn auch wenn die Konferenz ein voller Erfolg war, kostete sie neben Geld viel Zeit. Deswegen versuche man zwar eine neuerliche Stag Konferenz auf die Beine zu stellen, allerdings werde sie definitiv nicht auf die selbe Art wie im letzten Jahr stattfinden. Derzeit würde man noch nach einem geeigneten Veranstaltungsort sowie Unterstützung bei der Organisation und Finanzierung suchen, Interessierte sollen sich per Mail oder über die offiziellen Facebook- und Twitter-Accounts bei den Veranstaltern melden.

Mehr zum Thema

  • Vom Geschichtenerzählen in Computerspielen
  • Das Märchen von innovationslosen Videospielen
  • "Videospiele sind noch lange keine Kunst"