© fotolia.de

Sicherheit
11/21/2013

A1 warnt Kunden aktuell vor Virenangriff

Unbekannte Angreifer versuchen derzeit mit gefälschten Rechnungs-E-Mails Viren in die Systeme von A1-Kunden zu schleusen. Das Unternehmen warnt seine Kunden.

Die Warnung die A1 derzeit verschickt bezieht sich auf E-Mails mit dem Betreff " A1 Rechnung [Rechnungsnummer]", die von den Adressen A1Rechnung@a1.net und rechnung@A1.net versendet werden. Diese E-Mails sind gefälscht und stammen nicht von A1, wie das Unternehmen auf Facebook postet. Die Nachrichten dienen der Verbreitung eines Virus. A1-Kunden sollten derzeit deshalb besonders wachsam sein und E-Mails der angeführten Absender auf keinen Fall öffnen. Werden die Nachrichten ungelesen gelöscht, besteht keine Gefahr. A1 arbeitet nach eigenen Angaben mit Hochdruck daran, den Betrug zu unterbinden.