Digital Life
29.02.2012

Angry Birds mit echter Schleuder spielen

Das beliebte Spiel Angry Birds wird am Tag rund 300 Millionen Minuten gespielt. Der Entwickler Simon Ford hat sich gefragt, warum man daraus nicht gleich einen Sport machen kann und hat auf Mbed eine Anleitung online gestellt, wie man Angry Birds mit einer echten Schleuder spielen kann.

Ford erklärt in seiner Anleitung die Software- und Hardware-Prozesse so detail getreu, dass es durchaus möglich ist, diesen Prototypen der echten Angry Birds-Schleuder nachzubasteln, ganz nach dem Motto: Do It Yourself.

Doch wie kann so etwas eigentlich funktionieren? Die Schleuder ahmt eine USB-Maus nach und übersetzt die physikalische Steuerung der Schleuder in der Maus.

In der Anleitung wird auch auf ein Produkt von Mbed verwiesen, das das „Gehirn“ darstellt. Die mbed NXP LPC11U24 fungiert als Mikrokontroller und wurde eigens dafür entwickelt, um Prototypen von USB-Devices zu generieren. Die weiteren Zutaten sind ein 3-Axis-Accelerometer, ein Stretch Sensor, ein USB B-Connector sowie eine Schleuder.

Dass das Ganze auch tatsächlich funktioniert, belegt ein Video, das Ford gedreht hat.