Digital Life 23.02.2018

App der ÖBB zeigt die Daten fremder User an

© Bild: Kurier / Franz Gruber

Aufgrund technischer Probleme sahen Nutzer in der App Namen, Anschrift, Telefonnummer und Kreditkarteninformationen von Fremden.

Am Donnerstag und Freitag kam es zu einer technischen Panne in der ÖBB-App. Anstatt den eigenen Daten, sahen manche User dort Informationen von Fremden. Dazu gehörten Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift und Geburtsdatum, berichtet derstandard.at.

Auch Kreditkarteninformationen wurden angezeigt, wenn diese als Zahlungsmöglichkeit vom anderen User hinterlegt waren. Glücklicherweise wurden aber nur Name der Kreditkarte, das Ablaufdatum und die letzten vier Ziffern angezeigt. Ein Bezahlen von Fahrkarten mit der fremden Kreditkarte soll nicht möglich gewesen sein.

Laut einem Statement der ÖBB auf Facebook waren „vereinzelte Kundendaten“ „eingeschränkt ersichtlich“. Das Problem soll bereits gestern behoben worden sein und es finden jetzt „permanent Überprüfungen“ statt. Die Ursache der technischen Panne wurde nicht genannt.

( futurezone ) Erstellt am 23.02.2018