Digital Life
01.09.2016

Apple gewinnt Jessica Alba für Reality Show

In der von Apple mitproduzierten Reality-Show "Planet of the Apps" treten Promis als Mentoren für Kandidaten auf. Neuester Zugang: Jessica Alba.

Jessica Alba ist nicht nur als Schauspielerin bekannt, sondern auch als Gründerin des Ökoprodukte-Start-ups Honest. Apple konnte sie nun als Mentorin für die geplante Reality-Show "Planet of the Apps" gewinnen, in der Start-ups mit eigenen App-Ideen gegeneinander antreten. Alba ist nach Will.i.am und Gwyneth Paltrow ein weiterer Star, der Teil der Produktion wird.

"Als Mentor bei 'Planet of the Apps' freue ich mich darauf, Unternehmer zu treffen, die einem Problem mit einer innovativen Lösung begegnen und ihnen zu helfen, ihre Vision zu verwirklichen", sagt Alba gegenüber Variety. "Ich kann es kaum erwarten, die Ideen zu sehen, die die App-Entwickler auf den Tisch bringen."

"Planet of the Apps" soll von Ende 2016 bis Anfang 2017 gedreht werden. Die Show wird von Apple und Propagate produziert. Insgesamt sollen bis zu 100 App-Entwickler daran teilnehmen. Noch gibt es keinen Veröffentlichungstermin. Die Show soll allerdings laut The Verge über Apple Music vertrieben werden.