Digital Life
03.03.2011

Ashton Kutchers Twitteraccount gehackt

Es erschienen zwei Einträge, die SSL für Twitter fordern.

"Ashton, you`ve been Punk`d. This account is not secure. Dude, where`s my SSL?"


Dieses Statement erschien vor knapp sieben Stunden auf dem Twitter-Account des TV-Stars Ashton Kutchers. Kutcher hat über sechs Millionen Twitter-Follower und befand sich zum Zeitpunkt des Tweets auf der TED-Konferenz in Los Angeles.

Die Nachricht wurde bisher nicht gelöscht. Cnet spekuliert darüber, dass sich jemand auf der TED-Konferenz über das dort verfügbare WLAN-Netz eingeloggt haben könnte und die Nachricht verfasst haben könnte.

Wenig später erschien noch ein Eintrag, der wahrscheinlich nicht vom TV-Star selbst stammt.

"P.S. This is for those young protesters around the world who deserve not to have their Facebook & Twitter accounts hacked like this. #SSL"

Twitter gab unterdessen - natürlich via Tweet -  bekannt, dass man den Microblogging-Dienst ab sofort auch via HTTPS-Protokoll benutzen könne.

Mehr zum Thema