Sicherheit
03/03/2011

Ashton Kutchers Twitteraccount gehackt

Es erschienen zwei Einträge, die SSL für Twitter fordern.

"Ashton, you`ve been Punk`d. This account is not secure. Dude, where`s my SSL?"


Dieses Statement erschien vor knapp sieben Stunden auf dem Twitter-Account des TV-Stars Ashton Kutchers. Kutcher hat über sechs Millionen Twitter-Follower und befand sich zum Zeitpunkt des Tweets auf der TED-Konferenz in Los Angeles.

Die Nachricht wurde bisher nicht gelöscht. Cnet spekuliert darüber, dass sich jemand auf der TED-Konferenz über das dort verfügbare WLAN-Netz eingeloggt haben könnte und die Nachricht verfasst haben könnte.

Wenig später erschien noch ein Eintrag, der wahrscheinlich nicht vom TV-Star selbst stammt.

"P.S. This is for those young protesters around the world who deserve not to have their Facebook & Twitter accounts hacked like this. #SSL"

Twitter gab unterdessen - natürlich via Tweet -  bekannt, dass man den Microblogging-Dienst ab sofort auch via HTTPS-Protokoll benutzen könne.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.