Digital Life
15.05.2016

BMW kündigt selbstfahrendes Auto für 2021 an

Der deutsche Autohersteller hat erstmals einen Einführungstermin für ein selbstfahrendes Fahrzeug genannt.

Auf der Hauptversammlung in München hat BMW einen möglichen Termin für die Einführung seines selbstfahrenden Autos iNext genannt. Demnach soll das autonome Fahrzeug in fünf Jahren auf die Straße kommen.

Details zum Auto selbst ließ BMW außen vor. Laut CEO Harald Krüger werde es sich aber um das fortschrittlichste BMW-Auto handeln. Neben Systemen für autonomes Fahren soll das Fahrzeug auch vernetzt sein und eine völlig neue Innenraumgestaltung aufweisen.

Bis es soweit ist, will BMW noch an seiner i-Reihe feilen. Laut eigenen Angaben hat BMW bislang 50.000 Elektrofahrzeuge aus dieser Reihe verkauft. "Ich habe immer betont: Elektromobilität ist ein Marathon und kein Sprint", sagte Krüger.