Digital Life
10.02.2015

Boston Dynamics zeigt neuen Roboter "Spot"

Spot, das neueste Mitglied der Roboter-Familie von Boston Dynamics, ist leichter als der vierbeinige Transportroboter "Big Dog" und besitzt einen Elektroantrieb.

Wie üblich stellt Boston Dynamics seinen neuesten Roboter in einem YouTube-Video vor. "Spot" ist eine kleinere, leichtere Version des vierbeinigen Transportroboters "Big Dog". Statt durch einen Verbrennungsmotor wird der Roboter durch Elektromotoren angetrieben. Ähnlich dem Vorgänger zeigt Spot hervorragende Stabilitätseigenschaften. Im Video sieht man, wie der Roboter von einem Techniker hart getreten wird und dennoch nicht umfällt.

Auch bei der Bewegung über unebenes Terrain erkennt man klare Fortschritte. Der Roboter wird auch beim Jogging neben einem Menschen gezeigt. Das runde Bewegungsmuster erinnert dabei immer mehr an ein lebendiges Tier. Seine Umgegung nimmt "Spot" durch einen schnell rotierenden Laserscanner wahr, der anstelle eines Kopfes die Vorderseite des Roboter-Gehäuses ziert.

Bionik

Boston Dynamics entwickelt seit 1992 verschiedene Roboter, bei denen oftmals natürliche Vorbilder herangezogen werden. "Big Dog" etwa ist eine Art künstlicher Lastenesel, "Cheetah" soll ähnlich einem Geparden Geschwindigkeitsrekorde an Land brechen und der humanoide "Atlas" soll bei der Überwindung von Hindernissen menschliche Geschicklichkeit an den Tag legen.

Als Auftraggeber für Boston Dynamics trat in der Vergangenheit immer wieder die DARPA, der Entwicklungsarm des US-Verteidigungsministeriums, in Erscheinung. 2013 wurde Boston Dynamics von Google übernommen.