Digital Life 07.03.2013

Design von Google+ wurde überarbeitet

© Bild: Screenshot

Das Online-Netzwerk des Suchgiganten wurde in einigen Bereichen umgestaltet. Die Änderungen wurden einen Tag vor dem geplanten Redesign von Konkurrent Facebook öffentlich gemacht.

Die wohl auffallendste Neuerung in Google+ sind die Cover-Bilder, die deutlich gewachsen sind. Die Größe hat sich auf 2.120 x 1.192 Pixel fast verdoppelt. Außerdem wurde die „Über mich"-Seite neu gestaltet. Die einzelnen Punkte sind nun in Registerkarten angeordnet, ähnlich, wie man es von Google Now kennt. Anwender können einige neue Informationen angeben und haben außerdem die Möglichkeit, genauer einzustellen, wer welche Karte sehen darf. Unter dem neuen Reiter „Erfahrungsberichte" finden sich nun außerdem alle Reviews von Orten, die der Nutzer bei Google hinterlassen hat.

Mehr zum Thema

  • Vint Cerf warnt vor Klarnamenzwang im Netz
  • Android-Chef: Keine Pläne für Google-Läden
  • Google startet Anmeldedienst Google+ Sign-In
( futurezone ) Erstellt am 07.03.2013