© istockphoto

futurezone Award

Die Wahl des Start-up des Jahres powered by Kapsch

“Innovation ist keine Frage des Kapitals, sondern vielmehr der Kultur. Gründen ist eine Lebenseinstellung. Dazu bedarf es Mut, Risikobereitschaft und Engagement”, sagt Alf Netek, CMO bei Kapsch. “Die Kapsch Group bekennt sich zu Eigenverantwortung und unternehmerischem Denken und unterstützt daher den „Start-up Award.“

„Was uns fehlt, ist eine neue, aufregende Vision für die wirtschaftliche Zukunft unseres Landes. Wirtschaftliche Vielfalt, unternehmerisches Denken und Handeln. Motivation und Förderung von Start-ups sind wichtiger Aspekte darin”, so Netek weiter. Auch daher sei die Kapsch Group beim „Start-up Award“ der futurezone mit an Bord.

Bis zum 31. Oktober können futurezone.at-Leser für ihren Favoriten voten (einmal pro Tag). Unter all jenen, die beim Voting mitmachen, werden 5x2 Eintrittskarten für die Gala verlost. Zur Teilnahme registriert man sich bei futurezone.at. Wer noch kein Konto hat, kann auf der Webseite kostenlos eines anlegen.

Der Gewinner des Start-up Award powered by Kapsch wird die Trophäe im Rahmen der futurezone-Award Gala am 14. November 2013 im Museumsquartier entgegennehmen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!