© Screenshot/Instagram

Digital Life
01/14/2019

Ein Ei ist das Instagram-Bild mit den meisten Likes

Ein einfaches Ei konnte den Instagram-Rekord von Kylie Jenner knacken und ist nun das Bild mit den meisten Likes.

Ein Foto eines herkömmlichen Hühner-Eies hat einen neuen Instagram-Rekord aufgestellt. Das Posting zählt mehr als 23,6 Millionen Likes (Stand 07:45 Uhr) und hat damit die bisherige Rekordhalterin Kylie Jenner bei weitem überholt. Jenners Post vom 6. Februar 2018, in dem sie die Geburt ihrer Tochter Stormi Webster ankündigte, generierte 18,2 Millionen Likes.

Warum das Ei einen neuen Weltrekord aufstellen konnte? Weil es der Betreiber des Accounts offenbar darauf anlegte. Der Account trägt den Namen „world_record_egg“ und in der Beschreibung des am 4. Jänner geposteten Beitrags wurden Nutzer dazu aufgefordert, das Bild zu liken, um einen neuen Weltrekord zu schaffen. Zudem markierte man zahlreiche populäre Instagram-Accounts von Prominenten und Medien. Der Ei-Account selbst zählt 2,3 Millionen Abonnenten.

Jenner, die mit knapp 123 Millionen Abonnenten eine der erfolgreichsten Nutzerinnen der Foto-Plattform ist, antwortete am Montagmorgen auf den Verlust ihres Rekordes. Sie veröffentlichte ein Video, in dem sie ein Ei auf dem Boden aufschlägt und schrieb dazu „take that little egg“ (Nimm das, du kleines Ei).  Unterstützer der „Egg Army“ kommentierten unterdessen ihr fast ein Jahr altes Baby-Posting mit Ei-Emojis und Sätzen wie „Wir haben gewonnen“.

Laut New York Times soll „world_record_egg“ in einem Posting von einer Phase zwei des Ei-Plans gesprochen haben und dass weitere Aktionen geplant seien.  Der Account beschreibt sich aber schon selbst als den „offiziellen Weltrekordhalter für das Bild mit den meisten Likes auf Instagram“ und fordert Instagram dazu auf, den Account zu verifizieren.

Absurdes sorgt für Rekorde

Es ist nicht der erste kuriose Rekordversuch auf einer Social-Media-Plattform, der gelingt. 2017 stellte ein US-Schüler einen Rekord für Retweets auf, nachdem er die US-Fast-Food-Kette Wendys fragte, wie viele Retweets er benötige, um ein Leben lang kostenlose Chicken Wings zu erhalten. Wendys antwortete 18 Millionen, woraufhin ihn zahlreiche Twitter-Nutzer unterstützten. Obwohl er mit knapp 3,4 Millionen Retweets das Ziel deutlich verfehlte, schenkte ihm Wendys dennoch Chicken Wings für ein Jahr und spendete 100.000 US-Dollar für karitative Zwecke.

Auch in Österreich hatten ähnliche Aktionen Erfolg. Die 2010 ins Leben gerufene Facebook-Seite „Kann dieser seelenlose Ziegelstein mehr Freunde haben als HC Strache?“ wollte mehr Likes sammeln als die offizielle Facebook-Seite von FPÖ-Chef HC Strache. Das gelang innerhalb weniger Stunden, mittlerweile wurde die Satire-Seite aber wieder gelöscht.