Zur mobilen Ansicht wechseln »

Deutschland Experten: Bundestags-Hacker schlagen wieder zu.

Die Computersysteme des Bundestags standen im Visier
Die Computersysteme des Bundestags standen im Visier - Foto: dpa/Kay Nietfeld
Die Hacker-Gruppe, die im Frühjahr in das Computer-System des Bundestages eindrang, ist wieder aktiv.

Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab berichtete am Freitag, sie habe eine seit August laufende neue Angriffswelle entdeckt, bei der vor allem militärische Einrichtungen im Visier stünden. Dem Spiegel zufolge gab es Angriffe auf mehrere Nato-Staaten sowie Rüstungsunternehmen insbesondere aus der Luft- und Raumfahrtbranche.

Die Hacker-Gruppe, die unter den Bezeichnungen „Sofacy“ und „APT28“ bekannt ist, kommt nach Einschätzung von IT-Sicherheitsexperten aus Russland. Das IT-Netz des Bundestages musste im Sommer für mehrere Tage abgeschaltet werden, um es nach dem Angriff wieder sicher zu machen.

(dpa) Erstellt am 05.12.2015, 08:16

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?