Auch das Geschäft mit dem Drucken von Geld läuft nicht rund. Plastikgeld und bargeldloses Zahlen verdrängen Banknoten immer mehr.

© ap/Martin Meissner

Sicherheit
01/02/2012

Facebook: Kreditkarte als Bonus für Hacker

Dass Unternehmen Spezialisten mit finanziellen Anreizen dazu bewegen wollen, Sicherheitslücken zu melden, ist an und für sich nichts Neues. Facebook lockt Hacker nun mit einer exklusiven Kreditkarte, die auch mit Bargeld aufgeladen werden kann und als Eintrittskarte für bestimmte Partys funktionieren soll.

Das Online-Netzwerk Facebook startete im Sommer 2011 sein "White Hat Bug Bounty“-Programm. Das Aufdecken sicherheitsrelevanter Bugs wird seither mit mindestens 500 US-Dollar bis maximal 5000 US-Dollar belohnt.

Doch nun hat sich das Netzwerk etwas Besonderes einfallen lassen: Es gibt Kreditkarten an Hacker und Sicherheitsexperten aus, die mit einem Guthaben aufgeladen sind. Die "White Hat Bug Bounty"-Karte stammt von Visa und kann zum Bezahlen von Einkäufen oder zum Abheben von Bargeld benutzt werden.

Die exklusive schwarz gehaltene Karte solle auch als Eintrittskarte für bestimmte Partys dienen, erklärte Ryan McGeehan, Manager des Facebook Security Response Team, der hinzufügte: "Wir versuchen, kreativ zu sein."

Geheimhaltungspflicht
Das Finden von kritischen Sicherheitslücken kann einem Hacker sehr viel Ruhm und Aufmerksamkeit bringen. Das Veröffentlichen der Schwachstellen kann aber auch kritisch sein, sofern sie an die Öffentlichkeit gelangen, bevor das betroffene Unternehmen die Chance bekommt, sie zu schließen.

Facebook macht deswegen zur Bedingung, dass die Sicherheitsspezialisten mit ihren Informationen über die Lücke nicht an die Öffentlichkeit gehen, bevor sie das Problem behoben haben. Bisher seien 81-mal Belohnungen gezahlt worden, heißt es seitens Facebook. Die Sicherheitsspezialisten würden auch in die Entwicklung neuer Produkte einbezogen.

Auch Google und Mozilla locken Hacker mit finanziellen Anreizen. Viele der Hacker sind daher nicht nur auf ein Portal fixiert, sondern suchen für mehrere Firmen nach relevanten Bugs.

Mehr zum Thema

  • Facebook belohnt Hacker