Digital Life
30.08.2018

Facebook sperrt Foto von Kindern in Konzentrationslager

Das Unternehmen entfernte ein Posting des Anne Frank Centers, weil es nackte und abgemagerte Kinder in einem Nazi-Konzentrationslager zeigt.

Die US-Non-Profit-Organisation Anne Frank Center for Mutual Respect berichtet, dass Facebook eines ihrer Postings sperrte. Dabei handelte es sich um einen Artikel über den Holocaust, dessen Bild abgemagerte Kinder in einem Nazi-Konzentrationslager zeigt. Facebook entfernte den Beitrag mit dem Hinweis, dass er gegen die Gemeinschaftsrichtlinien verstoße. Nachdem das Center den Vorfall via Twitter und Facebook publik machte, reagierte das Online Netzwerk, entschuldigte sich und stellte den Beitrag wieder her.

 

Erst vor einer Woche hat das Anne Frank Center eine Petition ins Leben gerufen, in der Facebook aufgefordert wird, die Seiten von Holocaust-Leugnern zu sperren. Dies geschah aber nicht. Zuvor wurde Facebook-Chef Mark Zuckerberg stark kritisiert, nachdem er erklärte, Holocaust-Leugner würden nicht absichtlich falsch liegen.

Auch im Hinblick auf andere historische Fotos gab es in der Vergangenheit bereits Aufregung. So löschte Facebook etwa ein berühmtes Foto aus dem Vietnam-Krieg, das ein unbekleidetes Kind zeigte. Auch hier ruderte das Online-Netzwerk zurück und stellte es danach wieder her.