Digital Life
04.09.2013

futurezone.at ab sofort in neuem Design

Die futurezone bekommt nach zweieinhalb Jahren ein neues Aussehen und mit "Science" einen neuen Channel.

Nach zweieinhalb Jahren ist es Zeit geworden, dem führenden Technologie-Nachrichten-Portal Österreichs wieder ein kleines Facelifting zu verpassen. futurezone.at ist moderner und übersichtlicher geworden, startet mit dem neuen Channel „Science“ und einer neuen mobilen Seite.

Das Design der Seite stammt wieder von Webdesigner Ulf Harr, um der Linie, die bei unserer Community gut angekommen ist, treu zu bleiben. Die farbige Navigation durch die Channels, das Farbleitsystem, bleibt gleich, allerdings haben wir die neue futurezone.at visuell aufgepeppt, eleganter und moderner gemacht, dennoch ist sie schlicht und übersichtlich geblieben. Das technische Know-how und das System hinter der neuen futurezone stammen von STRG.

futurezone-Relaunch 2013

1/9

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

futurezone.at Relaunch 2013

Mehrere Hauptstorys

Viele Änderungen sieht man bereits auf den ersten Blick, wie etwa den neuen Grid mit den Haupt-Stories auf der Startseite und eine farbige Box, in der wir die „Umfrage zum Tag“, spezielle Themen oder auch besondere Artikel ankündigen werden. Gleich auf der Startseite gibt es die neue Box mit den neuesten, den meist gelesenen und den meist kommentierten Stories der futurezone, zwischen denen man klicken kann. Unser Ziel ist nämlich, noch mehr Artikel in den Fokus zu rücken. Dieses setzen wir auf der ganzen Startseite fort, durch die neue „Featured“-Leiste können wir künftig noch bessere Themen- und Artikelschwerpunkte setzen.

Personalisierter Content

Da wir jenes Technologie-Nachrichten-Portal Österreichs mit den meisten Exklusiv-Stories und eigenproduzierten Inhalten sind, wollen wir die Redakteure noch stärker in den Vordergrund rücken. Nun können Sie gleich an der Autorenzeile erkennen, welcher Artikel von welchem Autor recherchiert und geschrieben wurde.

Die Ticker-Version

Jenen, die die futurezone häufiger am Tag besuchen und einen raschen Überblick über die neuesten Artikel in chronologischer Reihenfolge erhalten möchten, bieten wir direkt auf der Startseite die neue Ticker-Version an. An der rechten oberen Ecke der Seite gibt es die Voll-Version und Ticker-Version-Symbole, zwischen denen man hin und her schalten kann.

Channel „Science“

Neu auf futurezone.at ist zudem der Channel „Science“, da wir uns künftig noch stärker um wissenschaftliche und Forschungs-Themen kümmern werden.

Neues Artikel-Layout

Neu gestaltet wurde auch die Artikelebene, mit der neuen Navigationsleiste links kann man sich durch die verschiedenen Artikel-Ebenen, ob Kommentar, Zusatzinfo oder Bildergalerie klicken. Apropos Bildergalerie: Diese haben wir ebenfalls einer Neugestaltung unterworfen und soll Bilder künftig in voller Auflösung auf den Bildschirm bringen.

Neues Kommentar-System

Ein wiederholter Wunsch der Community war auch ein neues Kommentar-System, dieses wurde mit dem Relaunch umgesetzt.

futurezone mobil

Wie bisher gibt es die futurezone auch als App für iOS und Android, allerdings haben wir den Relaunch genutzt, um gleichzeitig eine übersichtliche mobile Seite zu launchen, die von allen Betriebssystemen und allen mobilen Endgeräten verstanden wird.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf der neuen futurezone.at, das Team der futurezone.at freut sich über Ihr Feedback.