© Sreenshot/Google

Social Networks
09/20/2011

Google+ ab sofort offen für alle

Google hat am Dienstag neun neue Funktionen für sein soziales Netzwerk vorgestellt. Hangouts sind nun auch über Smartphones möglich, die Suche wurde in Google+ integriert und außerdem sind die Tore zu dem Netzwerk von nun an ohne Einladung für alle User geöffnet.

Seit Google+ vor drei Monaten

ist, hat der Internetriese bereits 92 kleinere und größere Verbesserungen an dem Netzwerk vorgenommen. Am Dienstag rundete Google nun auf volle 100 Überarbeitungen auf und stellte insgesamt neun weitere neue Funktionen vor. Gleichzeitig verkündete das Unternehmen in einemBlogpost, dass Google+ ab sofort für alle Nutzer offen steht, Einladungen sind nicht mehr nötig. Jeder der will, kann sich nun über sein Google-Konto ohne jegliche Einschränkung bei dem sozialen Netzwerk anmelden.

Hangouts auf dem Handy
Eine zweite große Neuerung betrifft die Videochat-Funktion Hangouts. Diese ist nun auch über Smartphones verfügbar. Die neue Google+ App ist laut Google bereits im Android Market verfügbar und kommt in Kürze auch in den iOS App Store. Parallel dazu startet Google+ auch mit Hangouts “On Air”. Das bedeutet, dass man über den Videochat nun auch eine öffentliche Übertragung machen kann. Will man eine solche Übertragung einrichten, startet man einen normalen Hangout und kann diesen dann einfach übertragen und aufzeichnen. Sobald jemand “On Air” ist, können wie sonst auch bis zu neun andere User an dem Hangout teilnehmen und die Live-Übertragung ansehen. Die Funktion der Übertragung wird zunächst mit ausgewählten Nutzern getestet, zusehen kann dabei jedoch schon jeder.

Darüber hinaus wurden die Hangouts um weitere vier Funktionen erweitert: Erstens gibt es eine “Bildschirmfreigabe”, so können nun Fotos gezeigt oder sogar zusammen Code geschrieben werden. Weiters gibt es ein Sketchpad, mit dem gemeinsam gezeichnet werden kann, auch Google Docs wurde integriert und es gibt jetzt Hangouts mit Namen, es kann live und öffentlich mit anderen über ein Thema diskutiert werden. Nachdem Google vergangene Woche die Google+ API gelauncht hat, bietet das Unternehmen Entwicklern nun auch eine Reihe von grundlegenden Hangout-APIs an.

Suche integriert
Wie von vielen Nutzern bereits gefordert wurde, hat Google nun auch die Suche in sein soziales Netzwerk integriert. Wer eine Anfrage hat, tippt diese einfach in das Google+ Suchfeld ein und erhält relevante Ergebnisse zu Personen und Beiträgen sowie zu beliebten Inhalten aus dem Web.

Sämtliche neuen Funktionen sollen laut Google über die kommenden Tage weltweit verfügbar gemacht werden.

Mehr zum Thema