Zur mobilen Ansicht wechseln »

Urheberrechtsverstoß HC Strache postet Foto ohne Erlaubnis des Fotografen.

Fotografien sind urheberrechtlich geschützte Werke, die man nicht ohne Einverständnis des Fotografen verbreiten darf
Fotografien sind urheberrechtlich geschützte Werke, die man nicht ohne Einverständnis des Fotografen verbreiten darf - Foto: EPA/KIYOSHI OTA
Der FPÖ-Parteichef hat auf Facebook ein Foto des Standard-Fotografen Matthias Cremer verwendet, ohne sich zuvor die Erlaubnis dafür zu holen.

Wie am Twitter-Auftritt von FPÖ Watch gezeigt wird, hat FPÖ-Parteichef Heinz Christian Strache ein Foto gepostet, das die Regierungsspitze in sehr müde wirkender Sitzposition in einer Sitzreihe bei einer Veranstaltung zeigt. Straches Kommentar dazu: "Wahrlich eine mitreißende Aufbruchstimmung!" Geschossen wurde das Foto von Standard-Fotograf Matthias Cremer.

 

 

Dieser zeigt sich auf Twitter empört darüber, dass Strache sein Bild ohne zuvor eingeholte Erlaubnis verwendet hat. "Ist nicht das erste Mal, dass sich HC Strache bei meinen Fotos bedient. Recht und Ordnung sind ihm da eher wurscht", schreibt Cremer. Im September 2014 hatte sich Cremer bereits darüber beschwert, dass Strache eines seiner Bilder für Wahlkampfzwecke verwendet hat.

Cremer hat laut eigenen Angaben seit 7:00 Uhr am Mittwoch versucht, Strache per Facebook und Twitter zu kontaktieren. Eine Reaktion dem Fotografen gegenüber gab es nicht. Strache hat Cremers Bild aber inzwischen wieder von seinem Facebook-Konto entfernt.

Wie genau Fotos auf Social Networks zu verwenden sind, damit hat auch die ÖVP in der Vergangenheit Probleme gehabt. Auch in diesem Fall wurde ein Bild von Matthias Cremer verwendet.

(futurezone) Erstellt am 08.07.2015, 12:11

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?