© Reuters/STRINGER

Deutschland

Islamisten hacken Homepage eines Reitvereins

Der Vereinsvorsitzende entdeckte nach Polizeiangaben vom Dienstag am Sonntagabend auf der Homepage Bilder einer islamistischen Vereinigung und Parolen der Terrormiliz IS auf Englisch und Arabisch. Nach ersten Ermittlungen nutzten die Täter eine Sicherheitslücke in der Software, um die Internetseite zu manipulieren.

Die Vereinigung habe weltweit Internetseiten nach demselben Muster gehackt, hieß es. Sie verschicke eine Schadsoftware, die nach Sicherheitslücken in Software und auf Servern suche. „Da ist nicht gezielt der Reitverein Eberbach gehackt worden, sondern da, wo die Sicherheitslücke im System war“, erklärte ein Polizeisprecher.
Mittlerweile ist die Internetseite wieder in ihrer ursprünglichen Form online.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare