Digital Life
09.01.2013

Kickstarter: 319 Millionen Dollar gesammelt

Die Crowdfunding-Plattform Kickstarter veröffentlichte diese Woche ihre Jahresbilanz vom Vorjahr. Insgesamt haben im Jahr 2012 2.241.475 Menschen 319.786.629 US-Dollar gespendet und damit 18109 Projekte erfolgreich finanziert. Die Unterstützer kommen zudem aus 177 verschiedenen Ländern der Welt.

Die im April 2009 gegründete Crowdfunding-Plattform Kickstarter war 2012 äußerst erfolgreich. Mehr als 2,2 Millionen Menschen haben über 319,7 Millionen US-Dollar hergegeben, um Kickstarter-Projekte zu finanzieren. 570.672 Menschen davon haben sogar zwei oder mehr Projekte unterstützt, 50.047 haben mehr als zehn Projekte unterstützt, 452 haben sich sogar für mehr als 100 Projekte finanziell engagiert.

Die Crowdfunding-Plattform teilte zudem mit, dass sich Menschen aus 177 verschiedenen Ländern an den Projektfinanzierungen beteiligt hätten. Die meisten Projekte, die 2012 durch Kickstarter finanziert werden konnten, entstammen der Kategorie "Musik": Es waren mehr als 5000. 17 Projekte konnte mehr als eine Million US-Dollar an Unterstützungsgeldern sammeln - darunter befinden sich etwa die intelligente

sowie die
.

Mehr zum Thema

  • „Crowdfunding ist knochenharte Arbeit“
  • Kickstarter-Projekte fanden 3 Mio. Unterstützer
  • Indiegogo: "Es geht nicht um den großen Fang"
  • 3D-Drucker bricht Kickstarter-Rekord
  • Kickstarter-Projekt sammelt für Weltraumlift