Digital Life
27.11.2014

Linz erklärt sich zur Hotspot-Hauptstadt Österreichs

In Linz sind derzeit 202 kostenlose Hotspots aktiv. Im Vorjahr wurden über eine Million Zugriffe auf die Hotspots gezählt.

Linz erklärt sich selbst zur „Hotspot Hauptstadt“ Österreichs. Laut Open Common_Linz, einer Initiative der Stadt Linz, sind derzeit 202 kostenloste WLAN-Hotspots aktiv. 146 davon sind an öffentlichen Plätzen, 56 in Straßenbahnen. Open Common_Linz zufolge, gibt es mit 31 Stück die zweitmeisten Hotspots in Graz, gefolgt von Salzburg (26) und Wien (22). In Wien ist ein geplant. Bis 2016 sollen bis zu 400 öffentliche WLAN-Hotspots entstehen.

Auf je 1.000 Einwohner von Linz kommt ein öffentlicher Hotspot. Im Vorjahr gab es mehr als eine Million Zugriffe auf die Linzer Hotspots. Alleine im Oktober 2014 waren es über 122.000. Der beliebteste Standort war der Wissensturm, mit 9.513 Logins. Auf hotspotlinz.at können die Standorte aller derzeit aktiven Hotspots angesehen werden.