Digital Life 06.12.2014

Mark Zuckerberg schimpft über Apple

© Bild: AP/Manu Fernandez

Der Facebook-Gründer kritisiert Apple in einem Time-Interview und reagiert damit auf einen offenen Brief von Tim Cook, den dieser im September verfasste.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg scheint derzeit nicht besonders gut auf Apple zu sprechen zu sein. In einem Interview im aktuellen Time Magazine lästert er über den Konzern aus Cupertino und reagiert damit offenbar auf einen offenen Brief, den Apple-Chef Tim Cook im vergangenen September veröffentlicht hatte. Darin hatte Cook kostenlose Online-Angebote und deren Datensammelwut kritisiert. Die User seien dabei keine Kunden sondern “das Produkt”, so Cook.

Dies dürfte Zuckerberg wenig gefallen haben. Im aktuellen Interview greift er nun Apple direkt an und beschwert sich darüber, dass werbefinanzierte Online-Angebote heruntergemacht würden. “Was, weil ihr bei Apple bezahlt, glaubt ihr, ihr seid hier irgendwie auf Augenhöhe mit ihnen”, fragt Zuckerberg in Richtung der Kunden des US-Konzerns. Wenn dem so wäre, dann würde Apple seine Produkte um einiges billiger machen, so Zuckerbergs These.

Cook hatte damals kein Unternehmen konkret angegriffen, möglichweise auch in Richtung Google und Android gepoltert. Dennoch reagiert Zuckerberg nun mit ziemlich klaren Worten darauf.

Erstellt am 06.12.2014