Digital Life
06.06.2016

Mark Zuckerbergs Twitter- und Pinterest-Konto gehackt

Selbst Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verwendet offenbar gleiche Passwörter auf verschiedenen Webseiten. Hacker drangen in sein Twitter- und Pinterest-Konto ein.

Unter dem Titel "OurMine Team" drangen Cyberkriminelle am Sonntag in die Twitter- und Pinterest-Konten von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ein. Dafür reichte offenbar ein Passwort aus, dass die Angreifer wahrscheinlich aus dem kürzlich bei LinkedIn gestohlenen Datensatz ergattern konnten. Obwohl man ja kein Passwort auf verschiedenen Webseiten nutzen sollte, gibt selbst der Facebook-CEO im privaten Gebrauch dem Komfort eines einzelnen Passworts für mehrere Konten nach.

Wie VentureBeat berichtet, behauptete "OurMine Team", auch Zuckerbergs Instagram-Konto übernommen zu haben. Dies stellte sich jedoch als falsche Behauptung heraus. Facebook gab dazu eine Erklärung ab: "Keine Facebook-Systeme oder -Konten waren zugänglich. Die betroffenen Konten wurden wieder gesichert." Laut VentureBeat sei der Vorfall jedenfalls ein Alarmsignal an alle LinkedIn-Nutzer, die ihr Passwort auch bei anderen Webseiten und App benutzen.