Pflichtrückruf für Hunderttausende Diesel von Daimler

© APA/dpa/Sven Hoppe / Sven Hoppe

Digital Life
10/21/2019

Mercedes-Benz-App zeigte Daten von fremden Nutzern an

Für kurze Zeit waren in der App des Autoherstellers Aufenthaltsorte und Telefonnummern von Unbekannten sichtbar.

Die Mercedes-Benz-App zeigte am Freitag vergangene Woche kurzerhand ein paar Informationen an, die sie nicht anzeigen hätte sollen: Daten von Dritten waren einsehbar, inklusive Telefonnummern und Aufenthaltsort des Wagens. Mindestens zwei Fahrer meldeten einen entsprechenden Fehler an TechCrunch. Kurz darauf wurde die Mercedes-Benz-App wegen Wartungsarbeiten offline genommen.

Mercedes-Benz bestätigte den Fehler, gab jedoch an, dass keine sensiblen Daten betroffen gewesen seien und die Aufenhaltsorte im Cache gespeichert gewesen und keine Echtzeitdaten betroffen gewesen seien. Mit dem Account seien außerdem keine Finanzdaten verknüpft gewesen. Mit dem Update der App war der Fehler wieder behoben worden.