Ente
09/10/2011

NBC verbreitet Falschmeldung zu Terroranschlag

Über das gehackte Twitter-Konto des TV-Senders wurden Nachrichten über eine neue Attacke auf Ground Zero verschickt.

Kurz vor dem zehnten Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 haben Unbekannte das Twitter-Konto des US-Senders NBC News gehackt und falsche Meldungen über einen Terroranschlag verbreitet. „Das ist kein Witz, Ground Zero ist soeben angegriffen worden. Wir versuchen unsere Journalisten vor Ort zu schicken“, hieß es am Freitag in einer Internet-Kurznachricht über das Twitter-Konto @nbcnews.

In einer zweiten Nachricht verbreiteten die Hacker dann, dass ein Flugzeug entführt und über Ground Zero zum Absturz gebracht worden sei. Wenig später deckten die Hacker dann auf, dass der Twitter-Account gekapert wurde und die Meldungen falsch waren. NBC News entschuldigte sich in einer Stellungnahme und verurteilte den Hacker-Angriff als „unvorsichtig und verantwortungslos.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.