Digital Life
20.08.2012

Neuer Weltrekord bei Handyweitwurf-WM

101,46 Meter weit wurde ein altes Nokia-Mobiltelefon geworfen.

Jährlich finden in Finnland die Handyweitwurf-Weltmeisterschaften statt. Bei der bereits dreizehnten Ausgabe des beliebten Events gab es verschiedene Kategorien, bei denen es nicht nur um Weite, sondern auch um die Wurf-Technik ging. Nicht nur die Großen durften ihr Mobiltelefon so weit wie möglich werfen, sondern auch die Kleinsten, denen ein eigener Wettbewerb gewidmet wurde.

Klarer Gewinner bei dem Bewerb war der 18-jährige Ere Karjalainen, der ein Mobiltelefon 101,46 Meter werfen konnte und somit einen neuen Weltrekord aufstellte. Karjalainen setzte übrigens auf ein altes Nokia-Handy.

Mehr zum Thema