Neues Datenleck bei YouPorn

© Screenshot

Neues Datenleck bei YouPorn
02/24/2012

Neues Datenleck bei YouPorn

Laut dem Betreiber der Seite wurden die Daten über einen externen Chat-Service kopiert, der sein Angebot nicht ausreichend gesichert hatte.

Nutzer des Chat-Services YP Chat, das direkt mit YouPorn verbunden ist, sind Opfer eines Datendiebstahls geworden. Das gab Manwin Holding SARL an, die den Dienst betreiben. Laut den offiziellen Angaben liegt die Schuld an dem Vorfall an dem externen Chat-Service. "YouPorn versichert, dass weiterhin alle notwendigen Maßnahmen getroffen werden, um die Sicherheit unserer Infrastruktur und die Privatsphäre der User zu schützen", so das Unternehmen in einer Stellungnahme gegenüber der Nachrichtenagentur AP. YP Chat wurde in der Zwischenzeit bereits offline genommen.

Wie viele Nutzer betroffen sind, lässt sich derzeit nur schwer abschätzen. Im Internet kursieren bereits mehrere Listen mit tausenden E-Mail-Adressen und Passwörtern. Eine der Listen enthält etwa 6.400 Passwörter. Der Sicherheitsexperte Ashkan Soltani hat daraus eine Wordcloud mit den beliebtesten Passwörtern generiert.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass ein Hacker über eine Schwachstelle in das Firmennetzwerk von Manwin Holding eingedrungen war (die futurezone berichtete). Damals wurden 350.000 Datensätze entwendet, Kreditkartendaten waren nicht betroffen.



Mehr zum Thema

  • YouPorn-Betreiber: 350.000 Nutzerdaten geklaut
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.