Die ORF TVthek wurde mit dem New Media Journalismus Award ausgezeichnet.
Auszeichnung
09/24/2014

New Media Journalism Award geht an ORF TVthek

Die wichtigste Auszeichnung für Online-Journalismus geht 2014 an die ORF TVthek sowie mokant.at.

Zum neunten Mal vergibt der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) den „New Media Journalismus Award“. Vergangenes Jahr wurde die futurezone-Redaktion ausgezeichnet, 2014 bekommt den heurigen Hauptpreis die ORF TVthek. „Für die Jury stand zweifelsfrei fest, dass der heurige Preis an die bedeutendste Innovation am österreichischen Medienmarkt der vergangenen Jahre, die „TVThek“ des ORF, zu vergeben ist. Sie ist innovativ, leicht abrufbar und von hervorragender Crossmedialität“, heißt es in einer Aussendung des ÖJC. ÖJC-Präsident Fred Turnheim freut sich besonders über diese Auszeichnung an den ORF, gehörte er doch selbst zu den Gründungsvätern dieser Onlineplattform.

Nachwuchspreis

Der Nachwuchspreis wurde von der Jury dem Online-Magazin „mokant.at“ zuerkannt. Das Online-Magazin "mokant.at" setze auf hohe journalistische Qualität mit Biss. Die junge Journalistengruppe lege auch besonderes Augenmerk auf eine praxisnahe Förderung von jungen Journalisten, heißt es seitens des ÖJC.

Der Schweizer Journalist Christof Gertsch von der „Neuen Zürcher Zeitung“ bekommt einen Anerkennungspreis für die Online-Reportage „Du fliegst nur einmal“. Die Reportage ist mit einem zehnköpfigen Team entstanden und beinhaltet das Porträt des Snowboarders Iouri Podladtchikov. Das Projekt wurde auch mit dem „Grimme Online Award“ ausgezeichnet.

Hohes Niveau

Für Wolfgang Fasching-Kapfenberger von Google Austria (Google stiftet den Preis seit drei Jahren mit) waren "die Einreichungen für den New Media Journalism Award 2014 wieder von beeindruckend hoher Qualität, die Vergabe der Preise ist der Jury nicht leicht gefallen. Es ist aber wieder gelungen drei absolute Top-Projekte auszuzeichnen. Google Austria ist sehr froh darüber, den ÖJC bei der Auszeichnung der innovativsten und besten New Media Journalism Projekte unterstützen zu dürfen." Die Preise werden am Dienstag, 25. November 2014 im Mozarthaus Vienna überreicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.