Digital Life
08.11.2016

Opel beleidigt User auf Twitter: Grumpy Cat ist schuld

„Versuch du mal, den ganzen Tag irgendwelche Pfeifen zu bespaßen und nicht schlecht drauf zu sein.“

Opel und Grumpy Cat machen gemeinsame Sache. Der deutsche Autobauer wirbt mit der Meme-Katze. Bevor Opel „enthüllt“ hat, dass Crumpy Cat der neue Community Manager ist, wurden über Twitter Beleidigungen unter dem Hashtag #OpelGoesGrumpy ausgeteilt.

So bezeichnete der Twitter-Account von Opel Deutschland seine Follower als Pfeifen und langweilig, Mercedes-Fahrer als dick und Astra Bier als scheiße schmeckend.

Passend zur Twitter-Kampagne gibt es auch dieGrumpy-Cat-Opel-Website. Das Highlight dort ist Grumpy Cat als Model für einen Opel-Kalender. Mit der Werbekampagne scheint Opel bisher Erfolg zu haben. Der Autobauer kommt wieder in Medien (und das mal ohne Germanys Next Top Model) und den meisten Usern scheinen die grantigen Tweets gefallen zu haben.