Patent-Kriege

Patentklage gegen Amazons Kindle Fire

Die Patent-Kriege nehmen immer seltsamere Formen an. Jetzt hat es Amazons Kindle Fire erwischt, obwohl dieses erst ab dem 15. November erhältlich sein wird. Das Tablet soll gegen vier Patente von Smartphone Technologies verstoßen. Der Patentsammler hat schon gegen Apple, RiM und andere Hersteller geklagt, bisher erfolglos.

Die Patente, die angeblich verletzt werden, sind sehr allgemein gehalten. Ein Patent etwa beschreibt, dass eine Aktion durchgeführt wird, wenn auf einem Touchscreen ein Icon angetippt wird. Ein zweites ist ursprünglich für Palms gedacht und beschreibt das Ansehen und Verändern von mehrere Kalendern auf einem Gerät.

Mehr zum Thema

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!