Der ORF zeigte "Per Anhalter durch die Galaxis" erstmals im Jahr 2009

© ORF / Laurie Sparham

Digital Life
07/26/2019

Per Anhalter durch die Galaxis wird TV-Serie

Für Hulu soll eine Serienadaption von Douglas Adams Science-Fiction-Komödie "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy" entstehen.

Wer die Antwort auf die Frage nach der Bedeutung des Lebens, des Universums und überhaupt allem noch nicht kennt, dem sei "Per Anhalter durch die Galaxis" empfohlen. Die im Original "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy" genannte Radio- und Buchserie von Autor Douglas Adams soll künftig als TV-Serie wiederauferstehen. Wie Deadline berichtet, arbeitet der Streaming-Dienst Hulu daran. Adams Vorlage wird dabei von Carlton Cuse (Lost) und Jason Fuchs (Wonder Woman) adaptiert.

Protagonist als Spielball

Die Serie soll sich wie die Bücher um den Briten Arthur Dent drehen, der scheinbar aus Zufall vor der Zerstörung der Erde durch die außerirdische Spezies der Vogonen bewahrt wird. Während der Planet einer Art interstellarer Autobahn weichen muss, wird Dent auf eine unglaubliche Reise durch das Universum geschickt.

Beliebter Stoff

"Per Anhalter durch die Galaxis" wurde von Disney bereits 2005 verfilmt, u.a. mit Martin Freeman, Sam Rockwell, Mos Def, Zooey Deschanel, John Malkovich, Stephen Fry und Alan Rickman. Disney, das Hulu seit 2019 vollständig besitzt, versucht sich nun abermals an dem Stoff. Hulu-Konkurrent Netflix hat sich ebenfalls bereits der bunten Gedankenwelt von Douglas Adams bedient. Gemeinsam mit der BBC wurde die Serie "Dirk Gently's Holistic Detective Agency" produziert.