Statistik
04/09/2012

Pinterest: Drittgrößter Dienst im Social Web

Nur Facebook und Twitter sind in den USA laut Experian-Report größer

Ein neuer Report des Marktforschungsunternehmens Experian mit dem Titel "The 2012 Digital Marketer: Benchmark and Trend Report" gibt unter anderem an, dass der Social-Curation-Dienst Pinterest (die

) in kürzester Zeit zum dritt größten Social-Web-Dienst aufgestiegen sein soll - hinter Facebook und Twitter. 104 Millionen Mal soll die Webseite im vergangenen Monat von US-Nutzern abgerufen worden sein (Twitter 182 Mio., Facebook 7 Mrd.). Zu bedenken ist, dass Zugriffe via Smartphones und Tablets (mobile) nicht in die Vergleichszahlen eingerechnet worden sind. Das könnte vor allem Google+ unterbewerten, das wohl von vielen Android-Handys intensiv genutzt werden wird.

Heißestes Start-up seit Facebook
Laut Experian lässt der Neuling andere Größen wie LinkedIn, Google+, Tumblr oder MySpace hinter sich. Der Experian-Report bezeichnet Pinterest deswegen als heißestes Start-up seit YouTube und Facebook. Selbst Gründer Ben Silberman zeigte sich im Rahmen der SXSW-Konferenz, die kürzlich in Austin über die Bühne ging, überrascht vom Erfolg seiner Webseite. Um die Nutzer bei der Stange zu halten, will Pinterest demnächst eine eigenständige iPad-App und neue Pinboards bringen.

Die Experan-Zahlen decken sich nicht ganz mit jenen, die kürzlich ComScore gemeinsam mit dem Wall Street Journal veröffentlicht hat (

). Diese sehen Pinterest in der Nutzungszeit vor Google+, LinkedIn oder MySpace, aber auch vor Twitter und gleichauf mit Tumblr.

Mehr zum Thema

  • Pinterest entschärft Nutzungsbedingungen
  • Pinterest führt Opt-Out und Zeichenlimit ein
  • Pinterest: Ein Bilderbuch als Social Network