Digital Life
24.02.2018

Pornhub führt eigene Porno-Kategorie für Frauen ein

Bisher gab es „frauenfreundliche“ Pornos auf Pornhub, jetzt gibt es eine eigene Section namens „beliebt bei Frauen“.

Auch Frauen mögen Pornos. Wie eine Studie des Frauenmagazins Marie Claire besagt, schauen sich ein Drittel der 3000 Leserinnen einmal in der Woche einen Porno an, zehn Prozent sogar jeden Tag. Nun will Pornhub mit einer eigenen Kategorie „beliebt bei Frauen“ spezielle Angebote sammeln, die sich Frauen gerne ansehen.

Der Grund für die neue Kategorie: „ Porno für Frauen“ war laut einer Untersuchung von Pornhub der meist gesuchte Suchbegriff im Jahr 2017. Pornhub will dieser Nachfrage nun gerecht werden. „2017 haben wir gerade bei weiblichen Besuchern stark zugelegt“, erklärte Alexandra Klein, Marketing-Chefin bei Pornhub gegenüber bustle.com.

Frauen drücken sich mehr aus

Die Inhalte, die in der Section gesammelt werden, werden von der künstlichen Intelligenz automatisch gesammelt und es werden dabei die Interessen der Frauen berücksichtigt, so Klein. Frauen sehen sich laut der Auswertung besonders gerne lesbische Pornos sowie Pornos mit BSDM-Inhalten an.

„2017 haben Frauen angefangen, ihre Vorlieben klarer auszudrücken, und zwar ohne Scham“, sagt Laurie Betio, Sex-Therapeutin und Direktorin von Pornhubs „Sexual Wellness Center“. Bevorzugt werden etwa auch Pornos von weiblichen Produzentinnen, die darauf ausgerichtet sind, Frauen große Lust zu bescheren und den Fokus auf den weiblichen Orgasmus zu legen.