Digital Life
08/28/2014

Porno-Seher setzen auf iPad, PS3 und Windows-PCs

PornHub hat Nutzungsstatistiken seiner Nutzer veröffentlicht. Demnach sind iOS, Android, Playstation und Windows die beliebtesten Plattformen der Besucher.

Der Porno-Streaming-Anbieter PornHub hat Statistiken zu den Systemen seiner Nutzer veröffentlicht. PornHub ist mit 38 Millionen täglichen Besuchern eine der populärsten Porno-Videoportale. Laut der Statistiken dominiert Apples iOS die Zugriffe über Tablets, während Windows am Desktop-Markt weit vor dem Rest liegt. 77,38 Prozent der Tablet-Nutzer verwenden ein iPad, dahinter folgen Android (21,5 Prozent) sowie Windows (0,6 Prozent) und BlackBerry (0,38 Prozent). Bei Smartphones gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Android und iOS, Googles Betriebssystem hat mit 48,43 Prozent derzeit die Nase leicht vorne. iOS folgt mit 40,6 Prozent, Windows Phone ist mit 2,3 Prozent weit abgeschlagen.

Kaum Nintendo-Zugriffe

Der Desktop-Markt wird mit 85,5 Prozent von Windows dominiert, Mac OS X ist mit 10,9 Prozent immerhin zweistellig. Weit abgeschlagen folgt Linux mit 1,7 Prozent. Auffällig dabei ist jedoch, dass ein Viertel der Linux-Nutzer (23,1 Prozent) aus Indien stammen. Auch über Spielkonsolen wird offenbar auf das Angebot von PornHub zugegriffen. Davon entfallen 45,8 Prozent auf die PlayStation 3, 41,4 Prozent auf die Xbox. Die "Familienkonsolen" von Nintendo (Wii, Wii U, 3DS) weisen lediglich 12,3 Prozent Anteil aus.