Digital Life
30.11.2016

Schutz vor Trump: Internet wird in Kanada archiviert

Zum Schutz vor dem Einfluss des künftigen US-Präsidenten soll eine Kopie des Internet Archive in Kanada aufgebaut werden.

Der Gründer des Internet Archive Brewster Kahle hat in einem Blogpost angekündigt, eine Kopie des Archivs in Kanada zu erstellen. Gleichzeitig ruft er dazu auf, für das Projekt zu spenden, da es „Millionen“ kosten werde. Einen Zeitplan für das Projekt gibt es aktuell noch nicht.

Grund für die „Sicherheitskopie“ in einem anderen Land sei laut Kahle die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten. „Am 9. November sind wir mit einer neuen Administration aufgewacht, die radikale Änderungen versprach“, so Kahle. Man müsse sich auf ein eingeschränkteres Web und mehr staatliche Überwachung vorbereiten. Eine Kopie des Archivs in Kanada würde es vor möglichen gesetzlichen Änderungen in den USA durch die Trump-Administration schützen.

Welche Maßnahmen der künftige US-Präsident im Hinblick auf das Internet tatsächlich plant, ist noch weitgehend unklar. Im Wahlkampf sprach er sich immer wieder für umfangreichere Überwachung aus sowie dafür, das Internet im Kampf gegen den Terror verstärkt zu kontrollieren. 2015 sagt er sogar, er wolle das Internet zum Zweck der Terrorbekämpfung absperren.