Digital Life
27.10.2018

So spart man Zeit mit Googles .new-Domains

Nun kann einfach ein neues Dokument erstellt werden, indem man eine URL in seinen Browser eintippt.

Google Docs hat ein neues Feature ausgerollt, bei dem User mit Hilfe der Top Level Domain .new schneller neue Dokumente erstellen können. Anstatt aufwändig auf Google Drive zu gehen und dort ein neues Dokument zu kreieren, können User nun einfach eine entsprechende URL in ihren Browser eingeben, wie Google mitteilt.

Zum Beispiel tippt man nun doc.new – ohne das „www“ – ein, um ein Textdokument zu erstellen. Ähnlich funktioniert die Funktion für andere Dokumenttypen mit Adressen wie  sheet.new, sheets.new, spreadsheet.new, site.new, sites.new, website.new, slide.new, slides.new, deck.new, presentation.new, form.new und forms.new.

Es ist freilich auch möglich, die entsprechenden Adressen als Lesezeichen im Browser zu platzieren, um sich entsprechend Zeit zu sparen. Vor allem Menschen, die viel mit Google-Dokumenten arbeiten, dürften von diesem Feature profitieren.