Zur mobilen Ansicht wechseln »

London Systemfehler legte Gepäckabgabe in London Heathrow lahm.

Wieder einmal Chaos am Flughafen London Heathrow
Wieder einmal Chaos am Flughafen London Heathrow - Foto: REUTERS
Ein Defekt im Gepäcksband-System sorgte in den frühen Morgenstunden am Londoner Flughafen Heathrow für Chaos. Tausende Reisende mussten ohne Koffer abfliegen.

An Londons größtem Flughafen herrschte am Donnerstagfrüh einmal mehr wegen einer Systempanne Chaos. Praktisch alle Passagiere, die von den Terminals 3 und 5 wegflogen, mussten ihr Gepäck in London zurücklassen. Offenbar aufgrund eines Systemfehlers ließen sich keine Koffer einchecken. Der Flughafen bat die Passagiere, dringend benötigte Gegenstände ins Handgepäck umzupacken und entschuldigte sich für den Vorfall. Man werde allen betroffenen Passagieren die Gepäcksstücke kostenlos nachliefern, hieß es.

Systemfehler offenbar behoben

Einige Stunden später kam dann die Entwarnung - der Systemfehler sei behoben worden, die Gepäcksaufgabe dürfte nun wieder funktionieren. Am stärksten betroffen waren naturgemäß die an den genannten Terminals beheimateten Fluglinien, allen voran British Airways. Das ist doppelt bitter für die britische Fluglinie, hatte sie doch gerade erst vor zwei Wochen einen offenbar selbst verschuldeten weltweiten Ausfall all ihrer Systeme zu verantworten, was zu erheblichen Flugverspätungen und einige Flugausfällen führte.

(futurezone) Erstellt am 15.06.2017, 12:33

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?