Digital Life
24.06.2013

Test: Filme gleichzeitig im Kino und online

Sony und Disney bieten Filme in Südkorea im Netz als On-Demand-Versionen an, während sie noch im Kino laufen. Dabei handelt es sich wohl um einen Testlauf für eine Restrukturierung der Verwertungskette.

Damit sind Sony und Disney die ersten US-Studios, die einen solchen Schritt wagen, wie das Wall Street Journal berichtet. Bislang sind die Filme Django Unchained, Wreck-it Ralph und Brave nach dem neuen Schema veröffentlicht worden. Südkoreanische Filmfans konnten sich bei diesen US-Produktionen aussuchen, ob sie sich die Neuerscheinungen zuhause oder im Kino ansehen wollen.

Das den Kinos ursprünglich zugesicherte 90-Tage-Exklusivrecht kommt damit weiter unter Druck. Schon zuvor gab es in den USA und Europa Filme, die schon nach wenigen Wochen im Kino legal im Netz verfügbar gemacht wurden. Einen gleichzeitigen Start gab es bislang aber noch nie. Sollte sich der Testlauf in Korea als gutes Geschäft erweisen, werden andere Studios wohl bald folgen. Für Kinobetreiber brächen dann wohl harte Zeiten an.

Mehr zum Thema

  • IMAX: Heimkino um zwei Millionen Dollar
  • 3D lässt österreichische Kinokassen klingeln
  • UPC erweitert HD-Angebot