Digital Life
06.11.2013

Unbekannte stahlen Kundendaten von Sky Deutschland

Ein Hackerangriff auf Sky Deutschland hat offenbar zu einem Datenleck geführt. Wie der Sender mitteilte, sei eine überschaubare Kundenzahl vom Diebstahl betroffen.

Der Pay-TV-Sender Sky ist in Deutschland nach eigenen Angaben Opfer eines Datendiebstahls geworden. Kundendaten seien in die Hände Unbefugter gelangt, sagte ein Sprecher am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht von "Spiegel Online". Wer dahinter stecke und wie die Unbekannten an die Daten gelangten, sei bisher nicht geklärt.

Überschaubare Zahl

Sky gehe davon aus, dass eine überschaubare Kundenzahl betroffen sei, sagte der Sprecher. Der Bezahlsender hat 3,5 Millionen Abonnenten. Die Daten seien für vorgebliche Gewinnspiel-Anrufe bei Kunden verwendet worden, sagte der Sprecher. Der Sender nehme das Thema sehr ernst. Sky habe die betroffenen Abonnenten informiert, rechtliche Schritte eingeleitet und arbeite an der Aufklärung des Falles.